The Play of Words: Blood Ties and Power Relations in by Giulia Maria Chesi

By Giulia Maria Chesi

< !doctype html public "-//w3c//dtd html 4.0 transitional//en">

"The play of phrases" examines the dynamics of interfamilial violence within the Oresteia. It argues that the foremost component of the play's discourse approximately violence is to be present in the inquiry for a definition of Clytemnestra's motherhood. The failure of this study demanding situations the reader with a few open questions: who's Clytemnestra? the place is justice if a mom dies? via examining the play's narrative on interfamilial violence and matricide as a story of uncertainties when it comes to the function of the mum determine, this booklet illustrates the complexity of the maternal function of Clytemnestra. It additionally breaks silence between students, who've regularly portrayed Clytemnestra because the bad mother who kills the kid's father and because the bad wife who betrays her husband.



Show description

Continue reading "The Play of Words: Blood Ties and Power Relations in by Giulia Maria Chesi"

All Things Julius Caesar: An Encyclopedia of Caesar's World by Michael Lovano

By Michael Lovano

Julius Caesar's existence and instance have interested and inspired generations of individuals for almost 2,000 years. This ebook explores the folks, locations, occasions, and associations that helped outline arguably the main recognized person within the historical past of Rome.

• provides info on Julius Caesar that prime college scholars, undergraduates, and basic readers will locate obtainable and useful

• offers an encyclopedic scope and extensive insurance in addition to particular, particular specialise in specific issues and issues from Caesar's world

• Relates the relevance of the Roman adventure from millennia in the past to modern day social and political issues

Show description

Continue reading "All Things Julius Caesar: An Encyclopedia of Caesar's World by Michael Lovano"

Brand Roms unter Kaiser Nero (German Edition) by Marcel Teiner

By Marcel Teiner

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, notice: 1,0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Seminar für Alte Geschichte), Veranstaltung: Politik und Gesellschaft zur Zeit Neros, Sprache: Deutsch, summary: Es ist das Jahr sixty four nach Christus: Rom brennt. Drei von vierzehn Stadtvierteln werden völlig zerstört, sieben sind unbewohnbar. Tausende Menschen verlieren alles, was once sie besaßen. Doch used to be battle die Ursache für diese verheerende Katastrophe? Seit quickly 2000 Jahren beschäftigen sich Historiker mit genau dieser Fragestellung. Eine der ältesten und detailliertesten Schilderungen der Ereignisse findet sich bei dem antiken Geschichtsschreiber Publius Cornelius Tacitus, der zum Zeitpunkt des Brandes zehn Jahre alt gewesen ist. Neben der Überlieferung bei Tacitus wird der model auch in anderen antiken Quellen geschildert, deren Autoren den model jedoch alle nicht persön-lich miterlebt haben können. Dazu gehören u. a. Sueton mit seiner Nero-Vita und Cassius Dio mit seiner Römischen Geschichte, deren Werke mit denen des Tacitus in dieser Arbeit verglichen werden sollen. Problematisch ist dabei allerdings die goal, mit denen die drei genannten Autoren geschrieben haben. Sie stammen alle aus der senatorischen Geschichtsschreibung und müssen daher entsprechend kritisch gelesen und bewertet werden. Da sich alle Autoren bereits auf andere Quellen beziehen, müssen ihre Werke zudem als Sekundärquellen eingestuft werden.Weitere mögliche Schriftquellen wären Plinius der Ältere mit seinem Werk naturalis historia und der Satiriker Juvenal. Einen guten Überblick über die verschiedenen Quellen findet guy wenn auch schon sehr alt bei Kurfess .Das Ziel dieser Arbeit soll es sein, die Darstellung von Tacitus, Sueton und Cassius Dio auf ihren Wahrheitsgehalt zu überprüfen, dabei die Interpretationen der modernen For-schung zu berücksichtigen, um somit eine mögliche Antwort auf die Frage nach der Ursache des Brandes zu entwickeln. Dabei sollen die drei Autoren zunächst getrennt voneinander betrachtet werden, um sie anschließend möglichst effektiv und gebündelt miteinander vergleichen zu können.In der modernen Forschung haben sich drei wesentliche Forschungsmeinungen zu dieser Frage entwickelt. Einige wenige Historiker schließen sich den antiken Quellen an, die Nero die Schuld am model Roms geben. Gegenargumente dazu finden sich vor allem bei Robichon, furnish und Scheda. Eine weitere Interpretationsmöglichkeit ist es, den Christen die Schuld an dem model zu geben, so wie es z. B. Bishop, furnish und Schwier getan haben. Am häufigsten findet sich jedoch die Meinung, dass der model zufällig ausgebrochen sei, z. B. bei Robichon und Hanslik.

Show description

Continue reading "Brand Roms unter Kaiser Nero (German Edition) by Marcel Teiner"

Spartacus (TEMPUS) (French Edition) by Eric TEYSSIER

By Eric TEYSSIER

Gladiateur et esclave révolté, Spartacus est une icône de los angeles liberté. Mais que savons-nous vraiment de cet homme que le mythe a rendu immortel au prix d'un travestissement de los angeles réalité ?

Gladiateur révolté, meneur de l. a. rébellion des esclaves romains en seventy three av. J.-C., Spartacus serait avant tout un homme épris de liberté et de justice. Cette légende, née de son épopée, est pourtant bien éloignée de los angeles réalité qu'Eric Teyssier, à partir de assets antiques, s'emploie à rétablir. Il décrit un organisateur de expertise, un grand meneur d'hommes, un tacticien au coup d'œil sûr, mais aussi un chef de guerre merciless et un piètre diplomate, offrant ainsi los angeles biographie de référence de l'esclave qui défia l. a. puissance de Rome.

Show description

Continue reading "Spartacus (TEMPUS) (French Edition) by Eric TEYSSIER"

Das Vierkaiserjahr in Rom: Der Anfang vom Ende der stoischen by Anna-Maria Damalis

By Anna-Maria Damalis

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, word: 1,0, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Sprache: Deutsch, summary: I.Einleitung
„Opus agredior opimum casibus, atrox proeliis, discors seditionibus, ipsa etiam velocity saevum. quattuor principes ferro interempti: trina bella civilian, plura externa ac plerumque permixta […].” (Tac. hist. I 2,1.)

So fasst Tacitus das für Rom verheerende Jahr sixty nine n. Chr. zusammen. Dieses so genannte Vierkaiserjahr und die damit verbundenen Kämpfe und Wirren fanden erst mit dem Sieg der vespasianischen Truppen über die des Vitellius am 20. Dezember sixty nine ein Ende. Gleich am darauffolgenden Tag wurde Vespasian vom Senat als Kaiser bestätigt und ihm in der bekannten Lex de imperio Vespasiani seine Rechte und Vollmachten verliehen. Die Auslegung dieses Gesetzes beschäftigt bis heute die althistorische Forschung. Klar ist, dass mit dem Gesetz die verfassungsrechtliche place Vespasians, der sich immer noch im Osten des Reiches und eben nicht in Rom befand, gestärkt wurde. Doch stellt sich die Frage, wie weitreichend diese Festigung battle angesichts des sechsten Paragraphen, der dem princeps zugesteht, alle Maßnahmen im Staat ergreifen zu dürfen, die ihm angemessen und notwendig erscheinen. Die Interpretationen bewegen sich zwischen zwei Extremen: auf der einen Seite steht die Deutung dieses Paragraphen als die Verleihung der unumschränkten Allmacht an den princeps, auf der anderen Seite interpretiert guy ihn als bloßes Verordnungsrecht.
Einer der Faktoren, die bei einer adäquaten Interpretation dieser lex zu beachten sind, ist der Senat und dessen Beziehung zum princeps. Zwar ist unumstritten, dass der Senat im Jahr sixty nine n.Chr., additionally a hundred Jahre nach Augustus‘ Sieg bei Actium, den Großteil seiner Macht bereits verloren hatte und als Organ nur noch eine vordergründig symbolische Rolle spielte sowie als Rekrutierungsreservoir für administrative Aufgaben diente; doch meinen Forscher in diesem Jahr auch zum ersten Mal die dezidierte Formierung einer oppositionellen, gegen den princeps gerichteten Gruppierung im Senat ausmachen zu können.
Die Quellenlage zu dieser competition ist leider sehr bescheiden und konzentriert sich auf die individual des Senators Helvidius Priscus, der als Gallionsfigur und lautester Sprecher der competition auftritt. Informationen über ihn erhalten wir vor allem durch Tacitus‘ Historien, weiterhin finden wir Erwähnungen in Suetons Vespasianvita und in Dios „Römischer Geschichte“...

Show description

Continue reading "Das Vierkaiserjahr in Rom: Der Anfang vom Ende der stoischen by Anna-Maria Damalis"

Lost Knowledge of the Ancients: A Graham Hancock Reader by Glenn Kreisberg

By Glenn Kreisberg

Thinkers on the vanguard in replacement theories on historical past, the origins of civilization, know-how, and realization

• With contributions through Graham Hancock, Robert Bauval, Mark sales space, Richard Hoagland, Robert Schoch, John Anthony West, and others

• themes variety from quantum philosophy and paranormal phenomena to the key heritage of NASA, rapid polar shifts, and old Martian civilizations

• Explores the place our current time matches into the cycle of human lifestyles

A revolution of notion is less than manner in our international, fostered by means of many years of study and well-documented proof by means of substitute thought pioneers comparable to Graham Hancock, John Anthony West, Robert Bauval, and Robert Schoch. those provocative, state-of-the-art students now signify an instantaneous problem to the tutorial institution because the paradigms of technological know-how and historical past shift and their rules achieve recognition.

Representing the most recent, usually arguable findings in clinical and historic study, this anthology of essays commissioned by means of Graham Hancock, bestselling writer of Fingerprints of the Gods, covers the leading edge in substitute theories on heritage, the origins of civilization, know-how, and awareness with subject matters starting from quantum philosophy and paranormal phenomena to the traditional use of electromagnetism, the impact of cosmic rays on human evolution, and NASA’s cover-up of old Martian civilizations. spotting that many contemporary discoveries are literally rediscoveries of misplaced wisdom from previous civilizations, those authors search to appreciate the place, in the larger photo of human wisdom, our current time suits into the cycle of human existence.

Show description

Continue reading "Lost Knowledge of the Ancients: A Graham Hancock Reader by Glenn Kreisberg"

Rubikon: Triumph und Tragödie der Römischen Republik (German by Tom Holland,Andreas Wittenburg

By Tom Holland,Andreas Wittenburg

Aufstieg und Untergang der Römischen Republik: Mit stilistischer
Brillanz und historischem Scharfsinn erzählt Tom Holland die römische
Geschichte von ihren etruskischen Anfängen bis zur Ermordung Caesars.

»Erzählte Geschichte vom Feinsten.
Ein Buch, das mich wirklich gefesselt hat.«
Ian McEwan

»Eine atemberaubende und glänzend geschriebene Gesamtschau der Machtkämpfe im Rom von Caesar und Cicero.«
Uwe Walter

»Eine packende, spannende und ungemein unterhaltsame Darstellung der römischen Republik.«
Books of the 12 months, Sunday Times

»Tom Holland erzählt den Untergang der römischen Republik neu: ein geistreiches Werk. Hochaktuell.«
Independent on Sunday

Show description

Continue reading "Rubikon: Triumph und Tragödie der Römischen Republik (German by Tom Holland,Andreas Wittenburg"

Texts and Contexts: The Circulation and Transmission of by Paul Delnero,Jacob Lauinger

By Paul Delnero,Jacob Lauinger

< !doctype html public "-//w3c//dtd html 4.0 transitional//en">

This quantity assembles students engaged on cuneiform texts from varied classes, genres, and parts to check the variety of social, cultural, and ancient contexts during which particular different types of texts circulated. utilizing varied methodologies and resources of facts, those articles reconstruct the contexts during which numerous cuneiform texts circulated, supplying a serious framework to figure out how they functioned.

Show description

Continue reading "Texts and Contexts: The Circulation and Transmission of by Paul Delnero,Jacob Lauinger"

War in the Hellenistic World: A Social and Cultural History by Angelos Chaniotis

By Angelos Chaniotis

Exploiting the considerable fundamental resources to be had, this publication examines the various ways that conflict formed the Hellenistic global.

  • An evaluation of conflict and society within the Hellenistic world.
  • Highlights the interdependence of struggle and social phenomena.
  • Covers quite a lot of issues, together with social stipulations as motives of struggle, the position warriors, the discourse of conflict in Hellenistic towns, the price range of warfare, the collective reminiscence of battle, and the aesthetics of war.
  • Draws at the abundance of basic resources available.

Show description

Continue reading "War in the Hellenistic World: A Social and Cultural History by Angelos Chaniotis"

Psalms (Old Testament Readings) by Alastair G. Hunter

By Alastair G. Hunter

Psalms examines the character of the Psalms as a textual content in English, dealing particularly with the matter of translation and diverse elements of the 'techniques' on analyzing, with relation to conventional ways inside religious study and modern literary thought. Alastair Hunter additionally outlines a programmatic method of interpreting and applies it to a variety of person Psalms.

Show description

Continue reading "Psalms (Old Testament Readings) by Alastair G. Hunter"